Einzelausstellung /mostra personale

Alexander Museum Palace,  viale Trieste 20, Pesaro   www.alexandermuseum.it
19.04. – 04.05. 2013, Vernissage: 19.04. 2013,  19:00

Thema der Ausstellung: Gedanken & dissonante materielle Capricci
Bei tiefster Hochachtung vor dem klassischen Capriccio, von Frescobaldi bis Bach, von Beethoven bis Paganini, von Tschaikowski bis Richard Strauss, sehe ich in meinem dissonanten materiellen Gedanken-Capriccio eine ironische und gleichzeitig ernsthafte Möglichkeit des Nachdenkens über mein Tun und über das Handeln des Menschen; zur Darstellung meiner Betrachtungen über das Leben, über die einfache Komplexität unserer Existenz, über unser gedankenloses Zertrampeln des winzigen Sandkörnchens im Universum, genannt Erde. Im Geiste der unendlichen Reise unserer Gedanken durch unendliche kosmische Welten, bis zum totalen Nichts. Dem absoluten Nichts. bruno da Todi

Tema della mostra:  pensieri per pensare  &  capricci materici cacofonici
Nel più profondo rispetto del capriccio classico, da Frescobaldi a Bach, da Beethoven a Paganini, da Tchaikovsky a Richard Strauss, il mio capriccio-pensiero-materico-cacofonico è un modo, ironico e serio, di riflettere sul mio fare e sul comportamento dell’uomo; per trasmettere le mie considerazioni sulla vita, sulla semplice complessità della nostra esistenza, sul nostro incosciente calpestare il piccolo granello di sabbia, chiamato Terra. Con la mente rivolta alla passeggiata infinita dei nostri pensieri su questi universi infiniti, fino all’intierità del niente. Del nulla.  bruno da Todi

Kulturfoyer der Handwerkskammer für Mittelfranken

„Hier bin ich zu Hause“ sagte bruno da Todi anlässlich der Eröffnung seiner Ausstellung „Gedanken – Geschichten – Geschichte“ im Kulturfoyer der Handwerkskammer für Mittelfranken. Der sich nach seiner italienischen Heimatstadt, dem umbrischen Todi, benennende Künstler sieht sich trotz seines Kunststudiums und seines Professorentitels weniger als Künstler oder Maler, sondern vielmehr als Handwerker und stellt sich so in die mittelalterliche Tradition des Künstlerbegriffs. „Kulturfoyer der Handwerkskammer für Mittelfranken“ weiterlesen

bruno da Todi in der Handwerkskammer Mittelfranken

Einzelausstellung im Foyer der

Handwerkskammer für Mittelfranken, Sulzbacher Str. 11-15, 90489 Nürnberg

Eintritt frei.  Ausstellungsdauer: 21.3.12 bis 25.4.12

Öffnungszeiten: Mo-Do: 7:30 – 17:00 Uhr, Fr:  7:30 – 16:00 Uhr

Künstlergespräche: Mittwoch, 18. April 2012, 12 Uhr  u.  Montag, 23. April 2012, 16 Uhr

Bürgermeister Horst Förther und der Präsident der Handwerkskammer für Mittelfranken H. Mosler mit ihren Ehefrauen bei der Vernissage am 21.3.12

 

 

 

 

Art Agency Hammond präsentiert bruno da Todi


Bilder und Skulpturen von bruno da Todi

Dauer der Ausstellung: 1.12.11 bis 13.01.12

Vernissage am Mittwoch, 30. November 2011, 19:00 Uhr
in der Kundenhalle der Sparkasse Fürth, Maxstraße 32, Fürth

Musikalische Begleitung: Janet M. Christel mit Ralf Trautner
Janet M. Christel


Art Agency Hammond presenta
pittura e scultura di bruno da Todi

Vernice il mercoledì 30 Novembre 2011, ore 19
nella Sparkasse Fürth, Maxstraße 32, Fürth

Accompagnamento musicale: Janet M. Christel con Ralf Trautner

Ausstellung: ITALIA – BRITANNIA

Ausstellungseröffnung am Dienstag, 21. September 2010, 20:00 Uhr

Gostner Hoftheater, Austraße 70, Nürnberg
Begleitausstellung zur Eigenproduktion „Im Auge der Seekuh“/“Karaoke & Bigamie“
Bilder und Skulpturen von bruno da Todi
und Bilder von David Linley
Geöffnet Mi.- Sa. 19 – 24 Uhr
Ausstellungsdauer bis 20.10.2010
Eintritt frei!

Einladung


Tag der offenen Tür
im Atelier bruno da Todi, Fürther Str. 212 – E1, Nürnberg,
am 24. April 2010 zwischen 16:00 und 20:00 Uhr.
Präsentation der Serie „Zufällige ästhetische Evolution des Steins“
Eintritt frei.

Serata porta aperta
nello Studio di bruno da Todi, Fürther Str. 212 – E1, Nürnberg,
Sabato 24 aprile 2010, dalle ore 16.00 alle ore 20:00.
Due parole sulla serie dell‘ „evoluzione casuale estetica della pietra“
Ingresso libero.

„von den Sternen zum Brot“ – eine bruno da Todi Retrospektive

„von den Sternen zum Brot“ – eine bruno da Todi Retrospektive
 

Einladung zur Buchpräsentation und Vernissage am Freitag, den 09. Oktober 2009 um 19.00 Uhr im Südwestpark 94 EG, 90449 Nürnberg

Ausstellungsdauer vom 10.10. bis 18.10.2009

Öffnungszeiten Mo.-Fr. 12-18 Uhr, Sa. 14-21 Uhr, So. 14-19 Uhr und nach Vereinbarung

Einladung als pdf-Datei >>>

Einführung und Vorstellung des Buchs „von den Sternen zum Brot“ durch den Galeristen des ArTeliers Laurentiu Feller. Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit dem Künstler bruno da Todi und seinen beeindruckenden Arbeiten.

Die italienische Präsentation des Buchs „von den Sternen zum Brot“

Venerdì 25 settembre 2009, alle ore 17.30,
verrà presentato a Todi nell’Aula
magna del Liceo “Jacopone”,
sede di San Fortunato,
il libro „stelle e pane“ –
una documentazione
sull’artista bruno da Todi

Die italienische Präsentation des Buchs
„von den Sternen zum Brot“ findet am
25.09.2009 um 17.30 Uhr in der Aula des
Lyzeums Jacopone, in Todi, Umbrien
(der Heimatstadt des Künstlers) statt.
bruno da Todi, sowie die beiden Autoren
Jutta und Joachim Lindner werden anwesend
sein.