„NEUE ArT18“ in Dresden

5.1. bis 7.1.2018  Ausstellungsbeteiligung „NEUE ArT18“ in Dresden

„Ein facettenreiches Spektrum zeitgenössischer Kunst verschiedener Genres wird die NEUE ArT18 charakterisieren. Kunst aus anderer Perspektive zu erleben, die dem Betrachter eine persönliche Sichtweise offen lässt, war die Inspiration und ist das Anliegen dieser neuen Messe.
Unzensiert, jenseits des Mainstreams, fernab jeglicher Dogmen und Bewertungen, soll der Besucher die Möglichkeit haben, sich aktiv mit Kunst auseinanderzusetzen. Kunst soll provozieren, aufbrechen, streitbar sein, harmonisieren, versöhnen. Kunst soll in erster Linie Emotionen wecken.
Erklärtes Ziel ist es, vorurteilsfrei die Gedanken und Gefühle von Menschen zu reflektieren, die sie mit ihrem Kunstschaffen zum Ausdruck bringen – egal, ob Profi oder Laie. Begeben Sie sich auf einen Streifzug durch geniale Kreativität. Lassen Sie sich umfangen von Farben und Formen, die Sie berühren und beeinflussen. Die Arbeiten der Künstler werden Ihnen neue Sichtweisen eröffnen und Inspirationen vermitteln. Betrachten Sie, reden Sie über und kaufen Sie Kunst, die Ihnen das Besondere vermittelt!“    www.neue-art-dresden.de

Kunstauktion im Germanischen Nationalmuseum

HELFEN durch den günstigen Erwerb eines Bildes von bruno da Todi oder anderen Künstlern

auf der Kunstauktion zugunsten der Hospizarbeit in Nürnberg-Mögeldorf

am Sonntag 6. November 2016 um 10:30 Uhr im Germanischen Nationalmuseum

Schirmherrschaft durch den Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg Dr. Ulrich Maly

Die Besichtigung der Objekte ist ab 10:00 Uhr möglich. Der Eintritt ist frei.

Der Erlös des Bildes von bruno da Todi kommt zu 100% dem Hospiz Mögeldorf zugute.

Kunstauktion_Katalog_Nr_70_bruno_da_Todi

Aus dem Grußwort des OB Dr. Ulrich Maly: „…Jedem Menschen soll ein Sterben ohne Schmerzen ermöglicht werden und keiner soll allein sterben müssen. Dies sind zentrale Säulen der Hospizarbeit und wir alle teilen diese Normen.“

Zum Vergrößern bitte anklicken!

_________________________________________________

ConsumART 2

Teilnahme an der Kunstmesse consumART 2

im Rahmen der Consumenta 2016 in Nürnberg

28. bis 30. Oktober 2016, Messezentrum, Halle 10.1

bruno da Todi Stand B3

Info auf:    http://consum-art.de

 

 

Menschenrechtsausstellung

In Exitu Heuchelei!    Menschenrechte – Menschenpflichten               

50 Jahre „Konversation in Bildern und Skulpturen“ von bruno da Todi

Ausstellung unter der Schirmherrschaft des

Bürgermeisters Christian Vogel anlässlich der Verleihung des

Internationalen Nürnberger Menschenrechtspreises 2015

an Amirul Haque Amin aus Bangladesch

Ehrenhalle, Historisches Rathaus Nürnberg

Mitwirkende:

Bürgermeister Christian Vogel

RA Dr. Günther Kreuzer, Honorarkonsul der Italienischen Republik

PD Dr. Michael Krennerich, Vorsitzender des Nürnberger Menschenrechtszentrums

Ausstellungsdauer: 24.09. – 08.10.2015 zu den Öffnungszeiten der Ehrenhalle

Gefördert durch die Stadt Nürnberg – Kulturreferat

und durch die Stiftung „Nürnberg Stadt des Friedens und der Menschenrechte“

 



Fotos: Axel Andersch

Finissage bruno da Todi im Zeltnerschloss Nürnberg

Capricci – eine Gedankenreise

Finissage der Ausstellung am 11. Juni 2015

bruno da Todi führt ab 18 Uhr persönlich durch die Ausstellung.

Ironisch-ernsthafte Betrachtungen über unser Tun, über das Leben, über das Universum

und über uns Menschen als kleine Gestrandete auf dem winzigen Sandkorn Erde.

Dauer der Ausstellung: 23.04.2015 – 11.06.2015,  Di., Mi., Do., 12 – 18 Uhr

(24.5. – 7.6.15 wegen Pfingstferien geschlossen)

Ort: Kulturladen Zeltnerschloss, Gleißhammerstr. 6, 90480 Nürnberg

Bus 43/44, Haltestelle Burgerstraße.   Der Eintritt ist frei.

Veranstalter:  Kulturladen Zeltnerschloss, Stadt Nürnberg

 

 

 

linkes Foto: Stadtrat Dr. Ulrich Blaschke, Isolde Ebert vom Kulturladen Zeltnerschloss, bruno da Todi, Altbürgermeister Horst Förther bei der Vernissage